Ron Bar Gil wurde 1968 in Tel Aviv in eine Familie jüdischer Holocaustüberlebender geboren.

Er ist in Israel zugelassener Anwalt, Autor und hat außerdem einen Master in Literaturwissenschaft.

Darüber hinaus studierte Ron den Theravada-Buddhismus bei einem mehrmonatigen Aufenthalt in einem Kloster in Myanmar. Heute unterrichtet er Yoga, bewusste Bewegung, Meditation und Buddhismus. Bar Gil war jahrelang in Israel in Menschenrechtsorganisationen für die Rechte von Benachteiligten und Opfern von Rassismus und Sexismus aktiv. Aufgrund der Verschlechterung der politischen und gesellschaftlichen Situation in Israel entschied sich Ron, Israel zu verlassen.

Seit 2013 lebt Bar Gil in Deutschland. Nach zwei Jahren in Berlin verliebte er sich in die Berge. Heute lebt er am Rand des Schwarzwalds und arbeitet im Zimmertheater in Rottweil und als Therapeut und Lebensberater. 

 

www.ronbargil.com