Alan Meyer, geboren 1970 in St. Petersburg (Karelien), nahm von 1993 bis 1996 an der „Art student league on 57 street“ in New York teil. Mit Illustrationen beteiligte er sich von 2004 bis 2006 an der Herausgabe eines russischsprachigen Kindermagazins (“Samolet”). Zwischen 2006 und 2016 war er am Institut für künstlerisch-ästhetische Praxis “Menzel-Dach” der Humboldt Universität zu Berlin tätig.

Gemeinsam mit der Tänzerin Airi Suzuki entwickelte er die Performance „Irronomae“ und 2013 mit sechs weiteren Künstler*innen das Life-painting Projekt “Septette on sheets”. Seit der Maidan Revolution 2014 ist er Teil unterschiedlicher pro-ukrainischer Kunstprojekte, wie “Heart for Ukraine” und “Diffusions”. 

Alan Meyer lebt in Berlin.

 

Alan Meyer | Saatchi Art

Instagram | alan.meyer.3914