Renin Zeynep Şimşek, geboren in Istanbul, Türkei, studierte von 2010 bis 2014 Bildhauerei an der Mimar Sinan Universität in Istanbul, von 2014 bis 2019 in der Bildhauereiklasse an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Diplom 2019) und war 2018 Praktikantin beim Pilotenküche Artist Residency Programm (Leipzig).

Die Sommerschule Malerei/ Illustrationen am Central St. Martins College of Art brachte sie 2011 nach London, eine Künstlerresidenz an der School of Visual Arts 2012 nach New York.

Şimşeks Arbeiten wurden in Großbritannien, Polen, Türkei, Kanada, USA und Deutschland ausgestellt, so z.B. 2019 in der Ausstellung “Re:Orient. Die Erfindung des muslimischen Anderen” (Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig). Zurzeit wohnt und arbeitet die Künstlerin in Halle (Saale).

 

www.zeynothings.com

facebook | zeynothings

Instagram | zeynothings_official